Die 4 Säulen der Beziehungen (Genesis Teil 1)

Als Gott Adam und Eva schuf, standen sie in einer ganz engen Beziehung zu Gott, zu sich selbst, zu anderen Menschen und zur Schöpfung. Mit dem Sündenfall brachen die Beziehungen außeinander, vergleichbar mit einem Kartenhaus, das zusammenfällt. Theologisch betrachtet, gibt es eine ganz bestimmte Reihenfolge, um diese Beziehungen wiederaufzubauen. Auf dieser Reihenfolge liegt auch ein Segen. Gott hält seine Hand darüber.

 

Beziehungen gehen zu Bruch

Im Genesis 3,8-13 steht (nach dem Sündenfall):

Als es am Abend kühl wurde, hörten sie Gott, den Herrn, im Garten umhergehen. Da verstecken sie sich zwischen den Bäumen. Gott, der Herr, rief nach Adam: „Wo bist du?“

Dieser Antwortete: „Als ich deine Schritte im Garten hörte, habe ich mich versteckt. Ich hatte Angst, weil ich nackt bin“.

„Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist?“ fragte Gott, der Herr. „Hast du etwa von den verbotenen Früchten gegessen?“.

„Die Frau“, antwortete Adam, „die du mir zur Seite gestellt hast, gab mir die Frucht. Und ich habe davon gegessen.“ Da fragte Gott der Herr die Frau: „Was hast du getan?“.

„Die Schlange verleitete mich dazu“, antwortete sie. „Deshalb aß ich von der Frucht“.

 

Siehst du das auch?

Als erstes ging die Beziehung zu Gott kaputt.

Weil die Beziehung zu Gott nicht mehr passt, kann ich mich nicht mehr so sehen, wie Gott mich sieht.

In weiterer Folge kann ich meine Mitmenschen nicht mehr so sehen, wie Gott sie sieht.

Und mit der Schöpfung brauchen wir erst gar nicht anfangen.

 

Gehen wir wieder zum Haus zurück: Das Fundament ist Gott.

Ich selbst bin das Erdgeschoss. Die Mitmenschen sind das erste Obergeschoss und die Schöpfung ist das Dach.

 

Und wo beginnen wir, wenn wir ein Haus bauen?

Ich würde beim Fundament beginnen. Wenn das Fundament nicht gut ist, knickt das Haus früher oder später ein. So ist es auch mit unseren Beziehungen. Wenn die Beziehung zu Gott nicht passt, ist es gut möglich, dass alles einmal zusammenbricht.

 

Chris vom Schöpfungsnetzwerk

 

Posted in Nachhaltigkeit, Schöpfung and tagged , , , , .